Blues im Hof

Das rheinhessische Blues Festival

                             © Blues im Hof 2017
Konzert Archiv 2007
Samstag 07.Juli 2007 ab 20.00 Uhr MEMO GONZALEZ & THE BLUESCASTERS 300 Pfund Tex-Mex Dynamit Memo Gonzalez & The Bluescasters sind immer „on tour“. Über die Grenzen Europas hinaus entfacht dieses internationale Quartett von gitarrenlastigem Roadhouse-Blues bis zu leidenschaftlichem Louisiana Rock’n’Roll ein wahres Blues-Beben. Samstag 14.Juli 2007 ab 20.00 Uhr DOWN HOME PERCOLATORS Ab 19.30 Uhr im Vorprogramm, der “BOOGIEBARON” ALEXANDER V. WANGENHEIM Klaus "Mojo" Kilian gilt seit vielen Jahren als einer der führenden Bluesharpspieler und bringt über 20 Jahre Erfahrung aus unzähligen Livegigs mit. Bernd "Snoopy" Simon ist ein genauso alter Hase der deutschen Bluesszene Ihre erste CD „Homebrew“ wurde im zweiten Quartal 2006 mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Fans des traditionellen akustischen Blues wird das Songprogramm der beiden gefallen. Samstag 21.Juli 2007 ab 20.00 Uhr BLUES CULTURE feat. Abi Wallenstein, Steve Baker, Martin Röttger Abi Wallenstein & Blues Culture bieten eine einmalige stilistische Mischung, die vom tiefen Blues und wilden Boogie bis zu schrägen Rock und herzzerreißenden Balladen reicht. Ihre einzigartige Kombination aus Energie, Virtuosität und Überzeugung machte sie zu einem der beliebtesten Acts, das in diesem Genre unterwegs ist. Innovativ, virtuos und immer bestechend authentisch.
Samstag 28. Juli 2007 ab 20.00 Uhr HOT`N`NASTY Die Qualität und die Power der Band sorgten dafür, dass internationale namhafte Rockgrößen wie z.B. Wishbone Ash, Walter Trout, Chris Farlowe auf Hot`n´Nasty aufmerksam wurden und die Band als Support-Act verpflichteten. Zahlreiche Konzerte im In- und Ausland sowie diverse TV-Specials brachten der Band eine große  Fangemeinde ein.


